Fashion is everywhere

Fashion Puppe

Ikkii Boots

Nach Weihnachten, als wir von Ulm nach Hause fliegen wollten, gab es den ersten richtigen Schneefall. Ich hatte irgendwie nicht damit gerechnet, zwar fürs Baby alles eingepackt, was sie warm und wärmer halten kann, für mich aber vergessen. War ja klar. Ich stiefelte also mit meinen Chucks durch den Schnee ins Taxi zum Flughafen und war froh, als es hieß, dass es in Hamburg bereits wieder taut. Am Flughafen fiel mir ein hübsches Mädchen auf, dick eingepackt in einem bodenlagen Daunenmantel von Canada Goose, die Chaneltasche baumelte an der Hand, tolle glänzende braune Haare und wahnsinnig coole Boots an den Füßen, die aussahen, wie die Boots von Isabel Marant, die aber leider bereits überall in meiner Wunschfarbe ausverkauft waren. Das waren aber nicht die Boots von Marant, sondern andere. Die sahen sogar irgendwie noch besser aus, fand ich! Ich war also nicht nur von diesem wahnsinnig hübschen Mädchen fasziniert, sondern auch scharf auf ihre Schuhe. Jetzt könnte ich ja mal eben fix hingehen und sie fragen, woher denn ihre Schuhe sind. Wollte ich auch machen. Problem war jedoch: Ich saß gerade im Café am Flughafen in der Ecke und stillte Emma, als ich das Mädchen und ihre Boots erspähte. Mit dem Handy bekam ich auch kein scharfes Foto hin, sodass die Mädels im Whatsapp Chat auch nicht helfen konnten. Sowas macht mich ja wahnsinnig, wenn ich nicht rausfinden kann, woher eine Klamotte ist! Zack, verschwand die junge Frau auch schon um die Ecke und ich saß da, dezent frustriert.

Aber es wäre ja nicht diese berühmt berüchtigte Flughafenromantik, wenn sie nicht zuuuuufällig auch nach Hamburg fliegen würde und sie zuuuuuuufällig in der Schlange vor uns beim Boarding gestanden hätte. Schnell die Gedanken sortiert, ein kleines bisschen Mut zusammengenommen (fremde Leute nach ihren Klamotten zu fragen ist doch irgendwie immer ein klitzekleines bisschen unangenehm, oder?) und nach den Schuhen gefragt, kurz überlegt, ob ich direkt noch nach der Haarpflegeserie fragen soll, mit der sie ihre verdammt tollen Haare wäscht, beschloss dann aber, dass es wohl genug erträgliches gefangirle für sie war und suchte unseren Kram zum Boarden zusammen. IKKII heißt das Label und schnell vorm Start habe ich mir doch noch das eine oder andere Schühchen auf dem iPhone gebookmarkt. Zurück zuhause im heimischen WLAN gings dann an die Bestellung und als dann wieder Schnee und Matsch auf Hamburgs Straßen lag, hatten sie ihren ersten Einsatz. Superwarme und trockene Füßchen – yeah! Und bald kriege ich auch ein Outfitposting mit den Schühchen hin. Hoffentlich… Brauche nur jemanden, der mal fix auf den Auslöser drückt 🙂

10 Comments

  • Kathrin says:

    Die sehen echt toll aus!! 🙂
    Aber auf welcher Seite hast du sie den bestellt? Auf der Seite (von dem link den du gepostet hast) gibt es ja keinen onlineshop, wenn ich mich nicht täusche.
    Lg 🙂

  • Caroline says:

    Liebe Anna,

    vielen vielen lieben Dank, dass du dich getraut hast dieses Mädchen anzusprechen und vorallem diese affengeilen Boots mit uns teilst. Hab mich sofort verliebt, als ich deinen Status bei Facebook gesehen habe!!

    Jetzt benötigte ich sie einfach <3<3

  • Corina says:

    Gibts auch bei Mooris.ch für Schweizer Fashionistas :)!

    Yey!
    *

  • Franzi says:

    Ich liiebe die IKKII – Boots auch totaaal, nur leider sind sie mir echt ein bisschen zu teuer dafür, dass ich sie wie meine UGGs wohl dann wahrscheinlich nur ein, zwei mal im Jahr anziehen werde, wenn es wirklich GAAANZ eisig ist..sonst sind mir die nämlich irgendwie immer zu warm:'( :D.. Aber die stehen auf jeden Fall auf meiner Wunschliste <3
    Ich genier mich da auch immer ein bisschen, fremde Leute nach ihren Klamotten zu fragen, aber dann denk ich mir immer, dass man sich doch selbst auch irgendwie drüber freut, wenn man auf seine Sachen angesprochen wird, ist ja schließlich auch ein Kompliment für den eigenen Style 🙂

  • Olga says:

    Da bin ich gespannt auf dein Outfit! Für mich sehen die Schuhe etwas nach Baby Schuhe aus

  • Hannah:-) says:

    Ich liebe auch Ikkii Boots. Vor kurzem gab es die bei Amazon BuyVip im Sale, da hab ich direkt zugeschlagen 🙂

  • Novi says:

    Woher ist eigentlich der schöne Hocker, auf dem die neuen Stiefelchen stehen? 🙂 Ich brauch dringend so etwas schlankes, hohes, multifunktionales! Danke schonmal! Und fröhliches Schneestapfen 🙂

  • Kimmi says:

    die boots sind wirklich trendy. es wäre der hammer,w wenn die sohle aus Leder wäre oder so. :))